Anmeldung    
Dokumentarfilm im Auftrag der Projektleitung
„Selbstständige Schule“.

„Und es geht doch... Lehren und Lernen für die Zukunft"

DVD 61 Minuten
Zudem Materialien für die Lehreraus- und -fortbildung: Zwei DVDs 194 Minuten

 
Foto Foto Foto Foto Foto Pressetext:
Schulen sollen uns auf das Leben vorbereiten. Das war schon immer so. Aber unser Leben wandelt sich rasant. Welche Fähigkeiten, Fertigkeiten, welches Wissen brauchen unsere Kinder in der Zukunft? Viel wird geredet vom Lernen lernen, aber wie geht das? Wie muss Unterricht aussehen, damit genau das geschehen kann?

In NRW wurde 2002 das Projekt „Selbstständige Schule“ ins Leben gerufen, das seine Wurzeln im Vorläuferprojekt „Schule und Co“ hatte. Im Mittelpunkt der nun über 10jährigen Anstrengungen: Die Verbesserung von Unterricht. Die Grundlage dafür war eine Fortbildungsoffensive für alle Lehrerinnen und Lehrer der Projektschulen. Methoden, Team- und Kommunikationstraining, zudem ein spezieller Baustein zum selbstgesteuerten Lernen - kurz „SegeL“ genannt.

Erika Fehse durfte mit ihrem Team in vierzehn unterschiedlichen Klassen drehen, sie durfte die Trainings beobachten aber auch Biologie-, Mathematik- und Geschichtsunterricht. Es sind ganz normale Klassen an ganz normalen Schulen – und doch ist etwas gravierend anders: Hier wird selbstständig gearbeitet, selber gedacht und manchmal sieht man das kleine Leuchten im Gesicht: „Ich hab’s kapiert!“ Ein Junge aus den 7. Klasse bringt es auf den Punkt: „Wenn man etwas selber erarbeitet, dann weiß man ja auch, dass man es verstanden hat.“ Und strahlt in die Kamera.



Buch, Realisation und Produktion: Erika Fehse
Kamera: Dieter Stürmer, Jörg Adams
Ton: Ute Haverkämper, Axel Schmidt
Montage: Ruben S. Bürgam
Tonmischung: Robert Herrmann
Farbkorrektur: Holger Hessinger
Musik: Andreas Schilling
Sprecher: Michael Müller
Organisation: Johanna Schenkel
Redaktion und Fachberatung: Petra Madelung

Im Auftrag der Projektleitung „Selbstständige Schule“.
Das gemeinsame Projekt des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Bertelsmann Stiftung
 
   
Start zur Filmografie